© 2017 Ardîne FIlmproduktion GmbH

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon

Sarah

Derendinger

Sarah Derendinger, geboren in Luzern (Schweiz), studierte von 1981–85 an der Hochschule für Gestaltung in Bern, wo sie mit einem Diplom für Fotografie abschloss. Zwei weitere Studienaufenthalte führten sie 1985-87 an die Theaterschool AHK Amsterdam, wo sie sich im Modern Dance ausbildete, und 1988-93 an die Hochschule für Gestaltung Basel, wo sie ihre Ausbildung in Audiovisueller Gestaltung mit einem weiteren Diplom beendete. Ein drittes Diplom bestätigt für 2007-2008 ihre erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang für europäische Filmregisseure Ekran+ in Warschau.


Seit 1993 ist Sarah Derendinger freischaffende Regisseurin, Autorin und Video-Künstlerin. Mit ihren Filmen nimmt sie an internationalen Filmfestivals teil. Am Vision du réel Nyon gewann sie mit ihrem Film „Familientreffen“ 2009 den PRIX CINEMA SWISS. Etliche ihrer Filme und Videoinstallationen wurden vom Kanton Basel-Land angekauft.

 

Darüber hinaus präsentiert Sarah Derendinger ihre Videoinstallationen in Ausstellungen, im öffentlichen Raum, auf Bühnen und in Festivals, so am Theatertreffen Berlin, den Schillertagen Mannheim, am Opernhaus Zürich, Schauspielhaus Zürich, Theater Basel, Gare du Nord Basel, Theater Chur, Staatstheater Nürnberg, Grand Opera House Belfast, English National Opera London, an der Opéra de Paris und an der Komischen Oper Berlin.

www.werktreue.com

 

Als TV-Regisseurin entwickelt und realisiert Sarah Derendinger neue Fernseh-formate, und zwar regelmässig für das Schweizer Fernsehen SRF, darüber hinaus aber auch für 3 Sat, Arte und ZDF.

VIDEO DESIGN PRODUKTIONEN

2017

ESCLAVOS FELICES    Teatro Arriaga Bilbao

​​

ORESTEIA    Theater Basel

​​

DIE SOLDATEN    Teatro Real Madrid    youtube

PELLEAS & MELISANDE    Theater Basel

 

2018

DIE GEZEICHNETEN    Komische Oper Berlin   youtube

POPPEA   Opernhaus Zürich    youtube

 

MOSES UND ARON     Semperoper Dresden

SIMONE BOCCANEGRA    Opéra de Paris
 


FILMOGRAFIE

2016     Die Rückkehr der 3 Grossraubtiere, TV Dokumentarfilm, 50 Min, SRF
2013     Zwei Flüsse – zwei Lieder Dokumentarfilm, 52 Min., SRF, Mirafilm
2012     canta o unda, TV Doku, 25 Min., RTR, Mirafilm
2010     Herzbeutel, Kurzfilm, 11 Min., Dschoint Ventschr Filmproduktion AG
             Nominiert für den Basler Filmpreis & den NIFF Siwss Short FIlm Award.
2011     Blumenzimmer, Tanzfilm, 20 Min. Dschoint Ventschr Filmproduktion AG
             Nominiert für den Basler Filmpreis
2009     Familientreffen , Dok, SF, ZDF, 3Sat, Arte, 59 Min., Freihändler Filmproduktion Basel
             Vision de réel Nyon: PRIX CINEMA SUISSE - besten Nachwuchsfilm.
2001     Die Beule, Kurzfilm, 18 Min.
1992     Fahrt ins Grüne, Kurzfilm, 15 Min.
1990     Splitsch Splatsch Rosengewitter, Experimentalfilm, 9 Min.
             Nachwuchsförderpreis der beiden Kantone Basel